Teilnahmebedingungen

King of Kanzi 2018

Regeln des Kletterbewerbes:

  1. Jedes Team bekommt für ihr Outfit Punkte die vor dem Bewerb durch eine Jury vergeben werden. Die Punkte werden zum Gesamtergebnis addiert.
  2. Das Klettern erfolgt auf ausgewählten Routen, die sich in festgelegten Sektoren befinden.
  3. Das Marathon-Klettern hat eine Dauer von 8 Stunden (9:00 bis 17:00).
  4. Das Marathon-Klettern berücksichtigt folgende Klassen:
    Männlich Ü80, Männlich U80, Weiblich Ü80, Weiblich U80, Mixed Ü80, Mixed U80
  5. Die Klassifizierung erfolgt im Team (Seilschaft)
  6. Jeder Teilnehmer muss mit einer zugelassenen Ausrüstung ausgestattet sein: Helm, Gurt, Sicherungsgerät, 15 Express, 70m-Einfachseil.
  7. Jedem Teilnehmer wird eine Auflistung mit allen Routen des Marathon-Kletterns ausgehändigt.
  8. Die Routen, um für eine Punktevergabe gültig zu sein, müssen in freier Kletterei bis zur Umlenkkette bewältigt werden. Stürze und Rasten im Seil sowie Zuhilfenahme der Express-Schlingen sind nicht erlaubt.
  9. Eine Route darf nur einmal geklettert werden bzw. ‚zählt‘ nur ein einziges Mal je Team.
  10. Eine Route darf nicht länger als 40 Minuten blockieren werden.
  11. Obligatorisch ist das Entfernen aller Express-Schlingen nach dem Klettern einer Route.
  12. Für jedes Team wird die Punktezahl errechnet, die Punkte der bewältigten Routen.
  13. Es gewinnt das Team, das in der vorgegebenen Zeit die höchste Punktezahl erreicht hat.

Abschließender Hinweis:

Gemäß dem Respekt des sportlichen Gedankens dieser Veranstaltung sind alle Kletterer eingeladen die Routen nicht über die angegebene Zeit hin zu blockieren und immer fair zu bleiben. Zuwiderhandelnde Teams werden disqualifiziert.

back to top